Sportregion Weserbergland


Die Kreissportbünde Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg bilden die Kooperation "Sportregion Weserbergland".

Die Arbeit der Sportregion wird unterstützt durch hauptberufliche Sportreferentinnen / Sportreferenten im Umfang von generell zwei vollen Personalstellen. Diese arbeiten sportbundübergreifend schwerpunktmäßig in jeweils zwei der nachfolgenden Handlungsfelder:
Handlungsfeld
Bildung
Handlungsfeld Sportjugend Handlungsfeld
Sportentwicklung
Handlungsfeld
Vereinsentwicklung (OE)
Themenfeld Themenfeld Themenfeld Themenfeld
ÜL-C-Aus- / Fortbildung Jugendverbandsbetrieb Integration, Soziales Systematische Vereinsentwicklung
ÜL-B-Aus- / Fortbildung Jugendpolitik Sport & Gesundheit Beratung in der Vereinsentwicklung
  • Prozessberatung
  • Fachberatung
Qualifix-Weiterbildung Jugendarbeit, Partizipation AGIL Freiwilliges Engagement, Ehrenamt, Mitarbeit im Sport
Lokale Qualitätszirkel Jugendbildungsarbeit KIDS / Trendsport Gleichstellung
Bildungsbedarfsermittlung Sportverein + Schule / Kita
  • Koordinierungsstelle Ganztagsschule
Sportabzeichen Zusammenarbeit von Vereinen
Bildungsplanung Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport Sportentwicklungsplanung und Sportraumentwicklungsprozesse
Bildungsberatung Freizeiten / internationale Begegnungen Sportraumsicherung und -entwicklung
Bildungsnetzwerke Übergreifende Angebote
  • Events, SFD etc.
Netzwerkarbeit
Sport & Umwelt
Spitzen- und Leistungssport


Bei der Sportregion Weserbergland werden die Handlungsfelder wie folgt abgedeckt: